Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen?
Foto: Peopleimages/smarterpix

Können Eltern ihre Kinder von Alkohol und Drogen fernhalten?

Wie beeinflusst elterliche Überwachung den Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen?

Auszug aus dem Artikel:
Jugendliche trinken, rauchen oder konsumieren seltener Drogen, wenn ihre Eltern ihre Aktivitäten überwachen
– aber nicht unbedingt, weil die Kinder eher für Drogenkonsum bestraft werden, so eine neue im Journal of Studies on Alcohol and Drugs veröffentlichte Studie.

Die Forscher fanden heraus, dass entgegen der landläufigen Meinung die „Überwachung“ durch die Eltern die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Kinder beim Drogenkonsum ertappt werden, nicht zu erhöhen scheint. Wenn Kin-
der jedoch wissen, dass ihre Eltern ihr Verhalten überwachen, versuchen sie gar nicht erst, Alkohol und andere Drogen zu konsumieren.

Viele Studien haben ergeben …

>>> zum Artikel: „Können Eltern ihre Kinder von Alkohol, Drogen fernhalten?“ (externer Inhalt)
>>> zur Studie: „Associations Between Parental Drinking and Alcohol Use Among Their Adolescent Children: Findings From a National Survey of United States Parent-Child Dyads“ (extern)

Urheberrechtshinweis
Alle Rechte an der Pressemeldung als auch an deren Auszug (s.o.) liegen ausschließlich bei dem Diplom-Psychologen Christian Hilscher/seinem Onlinemagazin Psylex.

Ergänzende Artikel und Infomationen (externe Inhalte)
>>> Trinkverhalten der Eltern und Alkoholkonsum der Jugendlichen
>>> Wie schütze ich mein Kind vor Drogen?
>>> Was können Eltern bei Alkohol- und/oder Drogenkonsum ihrer Kinder unternehmen?

Ergänzende Artikel und Infomationen (alle Inhalte intern auf kindheit-heute.info)
>>> „Wir sehen mit großer Sorge den Anstieg beim Cannabiskonsum junger Menschen“
>>> Selbst Schüler und Jugendliche konsumieren Opioide und illegal verschreibungspflichtige Medikamente
>>> Jeder dritte junge Berliner kifft!
>>> 10 Prozent aller 12- bis 17-Jährigen haben Cannabis zumindest einmal ausprobiert
>>> Fast jedes sechste Kind kommt aus einer Suchtfamilie
>>> Täglich 65 jugendliche Alkoholopfer im Krankenhaus
>>> Alkoholkonsum und Kriminalität nehmen mit dem 16. Geburtstag sprunghaft zu
>>> Suchtprävention in der Schule
>>> Cannabislegalisierung: Die Jugendlichen werden die Legalisierung als „Aufforderung zum Tanz“ erleben

Diesen Beitrag teilen: